Your browser does not support JavaScript!

News

News

Das Stadion kochte! Last-Minute Sieg für KM2

U7 spielte in Hopfgarten

Samstagvormittag spielte die U7 gegen 3 Teams aus Kirchberg, Kitzbühel, und Hopfgarten. Nach super Start gegen Kirchberg musste man sich leider gegen die anderen Teams geschlagen geben. Nichtsdestotrotz ein tolles Turnier von unserer U7.

 

Super Anfangsphase der U9

Nach dem Ausgleich in der 3. Minute durch Xaver konnte Peter sogar im eigenen Stadion auf 2:1 erhöhen. Doch die Gäste aus St. Johann wurden stärker und schießen nur wenigen Minuten später den Ausgleich. Leider konnte man in der 2. Halbzeit nicht mehr dagegen halten und verliert die Partie am Ende gegen starke Gäste aus St. Johann.

  

U10 setzt die Siegesserie fort!

Wie ein klarer Sieg von den Jungs von Trainer Mich. Sein Sohn Jakob steuert zum 9:3 Sieg ganze 4 Tore bei, ebenso jubelten Matteo und Samuel jeweils 2-mal und Lorenz setzt ebenfalls noch einen drauf! Klasse Partie von einem unglaublich starken und konstanten Team.

   

U12 mit 15 Punkten in fünf Partien!

Fünfter Sieg in Folge unserer Jungs gegen Fieberbrunn. Nach Treffern von Jakob Antretter ( 4 ⚽ ) und einem Doppelpack von David Grote gewannen wir völlig verdient mit 6:0

 

U14 revanchiert sich bei Alpach

Nach der Niederlage letzte Woche darf die U14 nochmals gegen Alpach spielen, aber dieses Mal vor heimischem Publikum! Matthias Paratscher eröffnet in der 2. Minute das Spektakel mit dem 1:0 für Westendorf. In der 24. Minute kann Jonas Erharter sogar auf 2:0 erhöhen. Mit einem Doppelpack macht Clemens Rattin dann noch alles klar und der SVW gewinnt mit 4:2!

  

U16 unterliegt in Langkampfen klar

So ehrlich muss man sein: gegen die Spielgemeinschaft Kirchbichel/Langkampfen hatten wir keine Chance. Wir gratulieren unserem Gegner für ein richtig starkes Spiel und konzentrieren uns auf Wörgl am kommenden Donnerstag.

 

Damen werden für kleine Fehler bestraft

Eigentlich ein gutes Spiel unserer Damen-Mannschaft doch Ergebnis spiegelt leider nicht die Leistung wieder. 0:5 verlieren Damen gegen Stans im eigenen Stadion. Trotz guter Chancen gelingt es uns nicht ein Tor zu erzielen und im Defensiv verhalten schlichen sich ein paar Fehler ein. Am Mittwochabend geht es schon wieder weiter gegen Oberlangkampfen.

  

KM2: Wahnsinns Szene in den letzten Sekunden

Vielleicht eine der besten Partien der Saison? Der Gegner heißt Fieberbrunn und ist derzeit 3. in der Tabelle. Man musste und wollte alles geben um zu beweisen was dieser Kader alles kann! Doch es startete nicht wie erhofft und in der 21. Minute netzt der Fieberbrunner Markus Trixl, bereits zum 14. Mal in dieser Saison, zum 0:1.

Spielerisch trat unsere KM2 unglaublich stark auf und man suchte immer wieder den spielstarken Loop’O in der offensive und in der 34. Minute findet man ihn - 1:1 und jetzt wollte man mehr! Unsere Defensive stand bombenfest, Haselsberger Lukas sorge für Ruhe im Mittelfeld und Florian Fuchs wird völlig zurecht seither nur noch „Mr. Interception“ genannt.

Die zweite Halbzeit bietet ein sehr emotionales und spannendes Spiel und der SVW behält die Oberhand. Doch das Tor sollte nicht fallen. Dann die 92. Minute: Freistoß an der Mittellinie und Lukas Pöll schnappt sich die Kugel und schlenzt sie über die Abwehr hinweg. Moritz Ottenbacher, auch bekannt als „Flaschä“, schleicht sich in den 16er der Gäste, springt höher als alle anderen, stoppt den Ball mit der Brust und haut den Ball (ACHTUNG leichte Übertreibung) volley in den Winkel! WAS FÜR EIN FINISH!

Im WhatsApp Interview reagierte Moritz mit einem gelassenen: „I bi soo geil“ auf seinen Treffer, worauf Trainer Gegä bestätigend „Und wie geil du bist“ antwortet.

  

KM1 verliert ein wenig den Anschluss!

Weniger erfreulich war die Partie von unserer KM1. Gegen den direkten Verfolger Fieberbrunn musste man gewinnen um den Anschluss an Schwoich nicht zu verlieren. Das Spiel war flott und man versuchte nach vorne zu kommen. Doch die Abwehr von Fieberbrunn war bombensicher.

Dann kam es in der 62. Minute wie es kommen musste. Fieberbrunn geht mit 0:1 in Führung und Westendorf lief hinterher. Man versuchte noch viel aber es sollte nicht gelingen.

5 Punkte fehlen auf Schwoich und es sind nur noch 4 Spiele zu spielen. Das Restprogramm hat es auf beiden Seiten noch in sich. Tabellenführer Fritzens wartet noch auf beide Verfolger und Schwoich gastiert am letzten Spieltag auch nochmal in Fieberbrunn. Noch sind wir nicht aus dem Rennen!

Hier die Spiele vom 12. und 13. Mai

U7 mit tollem Turnier in Oberndorf

Am Samstag war Spannung garantiert beim Frühjahrsturnier in Oberndorf. In 4 spannenden Partien ging es hin und her. Alle warem mit so viel Freude dabei und es hat der ganzen Mannschaft sehr viel Spaß bereitet. Viel Glück und viel Spaß beim nächsten Turnier.

 

Klasse Spiel der U9 führt zum 1:5 Sieg

Was für ein klasse Spiel! Von Anfang an eine super Partie von unseren Jungs und Madls. Trainer Manuel fand anscheinend die richtigen Worte und Peter Vorderwinkler schnürt einen Viererpack! Ebenfalls ist unsere Nummer 10 - Zass Lisa – vor dem Tor erfolgreich. Am Ende ist ein überragender 1:5 Sieg zu vermerken. Gratulation an das ganze Team!

  

BIST DU DEPPAT! U10 ist unaufhaltsam!

2:11 steht es am Ende. Die Jungs von Trainer Vorderwinkler Michael sind eine Klasse für sich. 3 mal Vorderwinkler Jakob, 2 mal Dickson-Turner Lorenz, 2 mal Gossner Theo, Zass Julian, Margreiter Marco, Fuchs Matthias und Fuchs Matteo. Noch Fragen?

   

Souveräner Sieg der U12

Unsere U12 war am Freitagabend zu Gast beim SV Kirchdorf/Waidring. Super Spiel unserer Jungs, und wir gewannen völlig verdient durch Tore von Jakob Antretter ( 5 ⚽ ), Paul Schermer ( 2 ⚽ ) und Julian Reich ( 1 ⚽ ) 8 :0.

 

U14 mit schwerem Spiel in Alpach

Leider hat es hier nicht geklappt mit den 3 Punkten. Nach zwischenzeitlichem Ausgleich durch Rattin Clemens gab man das Spiel leider aus der Hand. Am Ende konnte man der 4:1 Niederlage nicht entgegenwirken. Trotzdem – jetzt muss man weiter nach vorne Blicken und wieder Gas geben.

  

Damen mit Pech und spätem Gegentreffer

Ach das war schade! Ein klasse Spiel der Damen wir nicht belohnt. Zuerst der Ausgleich per Strafstoß durch Widmann Marina, doch kurz vor dem Ender der Partie gelingt es Thaur nochmals zuzuschlagen. 2:1 gewinnt Thaur knapp gegen die Damen aus Westendorf.

  

Debüt Tor! Alle feiern Gwiggner Thomas

So kann mein seine Karriere bei der zweiten Kampfmannschaft starten! Doch zuerst die Halbzeit 1. Starkes Pressing und hervorragende Mittelfeldaktionen bestimmten die Partie. Der SVW kam zu guten Chancen durch Joschä und Haselsberger Lugg. Nach einer traumhaften Ecke machte der 1,50-Mann Joschä das 0:1 per KOPF! Leider fast im Gegenzug das 1:1 ebenfalls per Ecke.

Zweite Halbzeit: Zuerst muss unser Torhüter Pacher Florian mit einem Muskelfaserriss vom Platz. Kurz darauf muss Lukas Pöll mit einer kleinen Verletzung aus der Partie genommen werden und es kommt Thomas Gwiggner mit seinem Debüt. Nur 4 Minuten später – weiter Pass auf Joschä, der bedient im richtigen Augenblick Thomas Gwiggner und mit all seiner Klasse lässt er den Torhüter stehen und macht das 1:2! Herzlich Willkommen in der zweiten Kampfmannschaft.

Leider gab man den Sieg dann doch noch aus der Hand. Ein klasse Spiel, und am Ende 2:2.

  

DERBY SIEGER – DERBY SIEGER HEY HEY!

Ein klassisches Derby in Kirchberg – viele Szenen im Mittelfeld und der SVW hat sich ein leichtes Chancenplus erarbeitet. Trotzdem fehlte ein wenig der Zug zum Tor und dauerte bis in die zweite Halbzeit.

Maurice Taye alias Moped Momo zündete den Turbo, lässt die gesamte Kirchberger Abwehr stehen und verwandelt eiskalt durch die Beine des Torhüters. Gerüchten zu Folge drehen sich die Spieler des SC Kirchbergs immer noch im Kreis!

Im Großen und Ganzen eine starke Leistung unserer Kampfmannschaft, die sich am Wochenende den Sieg verdient hat.

Derbytime in Kirchberg

Viele Augen sehen am Samstagabend auf Stefan Fuchs alias Fuchs Stefan. Lange kickte er als gebürtiger Westendorfer für unsere Kampfmannschaft – jetzt trainiert er die Kampfmannschaft aus Kirchberg. Zudem verteidigt sein Bruder Andreas Fuchs in unserem Team!

Die weitern Spiele im Überblick.

Wir freuen uns auf die Fans und ein spannendes Fußballwochenende!

Sa, 13.05.17 09:30         U7                Turnier in Oberndorf              

Sa, 13.05.17 14:00         U9                SPG Kirchdorf/Waidring       Westendorf

Sa, 13.05.17 15:30         U10              SPG Kirchdorf/Waidring       Westendorf

Fr, 12.05.17 17:30         U12              SPG Kirchdorf/Waidring        Westendorf

Sa, 13.05.17 13:15         U14              Alpach                                  Westendorf

Sa, 13.05.17 15:45         Damen        Thaur                                     Westendorf

Sa, 13.05.17 15:00         KM2            Bruckhäuls 1b                        Westendorf

Sa, 13.05.17 18:00         KM1            Kirchberg                               Westendorf

„Kaschtlaweltmeister“ Jupp schießt den SVW zum Sieg!

Spannung im Waldstadion war beim gestrigen Nachholspiel gegen Kirchdorf garantiert. Wir starteten gut in die Anfangsphase und wieder ist es Csaba der in der 15. Minute zum 1:0 einnetzte. Bis zur Halbzeitpause geschah erstmal nicht viel und wir springen in die 63. Minute.

Unsere Mannschaft stand schwach und kassierte den Ausgleichstreffer zum 1:1. Man fand nicht mehr richtig zurück ins Spiel und unser Trainerduo reagierte in der 73. Minute – die Nummer 2 Fuchs Josef kam in die Partie!

Es dauerte bis zur 89. Minute: Unsere Nummer 2 zieht von der Seite nach innen und haut den Ball in den Winkel! Kritiker schreiben, er wollte flanken und der Ball sei ihm über den Rist gerutscht. Jupp begegnete seinen Kritikern sehr gelassen: „Ich sah den Torhüter falsch positioniert, denn alle spekulierten auf die Flanke. Ich musste versuchen das Ding ins obere Eck zu nageln!“

Mit diesem Sieg ist der SVW vorrübergehend auf Platz 2!

  

Vielen Dank an alle Fans des SV IMMOREAL Westendorfs.

Es war einiges los am Wochenende! – Hier die Spiele im Überblick

Starkes Spiel der U9 – leider nicht belohnt.

Die Jungs und Mädels machten vieles richtig doch wurden leider nicht belohnt. Ein früher Rückstand war kein Problem für unsere Mannschaft und durch einen 11-Meter von Jamie und den Treffer von Peter ging unser Team mit 2:1 in Führung. Leider konnte man einen Doppelschlag von Oberndorf nicht verhindern – am Ende eine 2:3 Niederlage. Nächstes Wochenende geht es wieder weiter!

 

U10 mischt die Liga weiter auf.

Was soll man da noch sagen! 10:3 Heimsieg gegen die SPG Oberndorf/St. Johann. Fuchs Matteo mit dem 1:0 – weitere 5 Treffer von Wurnitsch Samuel. Doppelpack von VW Jakob und Zass Julian und Dickson-Turner Lorenz. Eine Mannschaftsleistung die man nicht immer zu sehen bekommt. Gratuliere an das Team.

  

U12 bärenstark im Derby gegen Brixen!

Am Samstag 6. Mai war die U12 des SV Brixen zu Gast im Waldstadion. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Derby wo wir uns in den ersten Viertelstunde schwer gegen einen gut eingestellten Gegner taten, aber unsere Jungs kamen immer besser ins Spiel und führten durch zwei Treffer von Jakob Antretter  zur Halbzeit 2 - 0.

Zweite Halbzeit ging es gleich weiter, wir standen in der Abwehr felsenfest, und durch weitere Treffer von Julian Reich, David Grote und Jakob Antretter führten wir kurz vor Schluss 5 - 0. Den Schlusspunkt zum Endstand von 6 - 0 setzte unser Jüngster Jakob Vorderwinkler (U 10 Spieler). Super Leistung der gesamten Mannschaft, so kann‘s Weitergehen.  

    

U14 verliert gegen starke Gäste aus Kundl!

Leider war es nicht der große Tag unserer U14 und schon in der Halbzeit lag man mit 0:4 zurück. Zweite Halbzeit spielte man freier und mit mehr Engagement und erzielte in der 65. Minute noch ein Tor durch Brunner Matthias. Jetzt geht es mit Blick nach vorne weiter und wir freuen uns auf das nächste Spiel.

 

U16 tut sich in Niederndorf schwer

Gegen Niederndorf war für die U16 am Samstag nichts zu holen. Nach einer schwachen ersten Hälfte steht es 3:0 für die Heimmannschaft. In der zweiten Hälfte zeigten man um einiges mehr Kampfgeist und spielte gut mit – leider konnte man kein Tor erzielen und am Ende muss man sich mit 3:0 geschlagen geben.

  

Damen mit 3:1 Niederlage in Wildschönau

Mit 12-Frau-Kader und unserer Kapitänin Roni krankheitsbedingt auf der Bank starteten wir mit einem dementsprechend geschwächten Kader in die Partie. Wie schon gegen Vomp gleich zu Beginn ein Tor.

2:0 ging es in die Halbzeit, jedoch spielten wir gut mit. 2te Halbzeit spielten wir richtig gut und konnten mit dem 2:1 durch Fuchs Chrissi (Traumtor mit neuen Schuhen) die Gegner zum Wackeln bringen. Leider konnten wir keinen Treffer mehr erzielen und die Wildschönauer machten mit dem 3:1 den Sack zu.

Der Kampf unserer Mannschaft wurde leider nicht belohnt. Aber wir blicken zuversichtlich auf die nächste Partie.

  

Wörgl revanchiert sich gegen unsere KM2.

Im Herbst konnte man die Wörgler mit 0:3 schlagen – im Frühjahr wurden wir 0:3 geschlagen. In einem schweren Spiel gegen den Tabellenführer ging man leider schon in der 8. Minute in Rückstand. In der 35. Minute erhöhten die Wörgler auf 0:2. Auch in Überzahl nach einem Foul in der 58. Minute konnte unser Team keine Gefahr ausstrahlen. Den Schlusspunkt setzte Wörgl in der 77. Minute mit dem 0:3.

  

Jetzt heißt es am Donnerstag 11.05 gegen Brixen zu Punkten!

  

  

1. Kampfmannschaft mit Punkteteilung gegen Kramsach!

Die Kampfmannschaft startet gut in die erste Hälfte und es ist der Kapitän persönlich der das 1:0 markiert. Sonst gibt es aus den ersten 45. Minuten nicht viel zu berichten – spannender wurde es in der zweiten Hälfte.

Kramsach gelingt zunachst der Ausgleich in der 51. Minute durch nur kurze Zeit später die erneute Führung für Westendorf. Csaba verwandelt zu seinem achten Tor in seiner Westendorfdorf Karriere. Alle Zeichen deuteten auf einen Heimsieg für Westendorf doch 10 Minuten vor Ende gelingt es Kramsach erneut zuzuschlagen.

2:2 dann auch der Endstand – doch auch Fieberbrunn und Brixlegg können ebenfalls nicht gewinnen und er Aufstiegskampf bleibt weiter spannend.

  

Vielen Dank an alle Fans des SV IMMOREAL Westendorfs.

Fußballsamstag ab 10:00 Uhr im Waldstadion Westendorf

Wir können uns auf ein schönes und spannendes Fußballwochenende einstellen. Die Youngstars sind ab 10:00 Uhr morgens bis in den Nachmittag im Waldstadion zu bejubeln. Die U16 und unser junges Damenteam machen sich auf den Weg zum Auswärtsspiel.

Ab 16:45 darf sich die KM2 wieder gegen Wörgl beweisen und das kämpferisch starke Spiel der Hinrunde wiederholen. Am Abend möchte unsere erste Kampfmannschaft an den 5:0 Erfolg vom Montag gegen Kramsach anknüpfen!

Wir freuen uns auf die Fans und einen schönen Fußballtag!

Hier die Spiele im Überblick:

Sa, 06.05.17 10:00            U9          Westendorf       Oberndorf

Sa, 06.05.17 11:30            U10        Westendorf       SPG Oberndorf/St. Johann

Sa, 06.05.17 13:00            U12        Westendorf       Brixen

Sa, 06.05.17 14:30            U14        Westendorf       SPG Kundl/Breitenbach

Sa, 06.05.17 13:30            U16        Niederndorf      SPG Brixen/Westendorf

Sa, 06.05.17 13:00            Damen Wildschönau     Westendorf

Sa, 06.05.17 16:45            KM2      Westendorf       Wörgl

Sa, 06.05.17 19:00            KM1      Westendorf       Kramsach

Erste Kampfmannschaft mit Torfestival

Unsere U9 tut sich weiter schwer.

Die Jungs und Mädels von der U9 kommen noch nicht so richtig ins Spiel. Leider musste man gegen Ellmau eine Niederlage einstecken. Trotzdem geht der Blick nach vorne und am Samstag geht es am frühen Morgen gegen Oberndorf zu Hause.

 

U12 mit den nächsten 3 Punkten!

Nächster Sieg in Kitzbühel, und das nach wirklich keinem guten Spiel unserer Jungs. Ersatzgeschwächt begannen wir voll motiviert aber es lief einfach nichts zusammen, erst nach einem Fehler des Kitzbüheler Goalies staubte Jakob Antretter zum 0 - 1 ab, dies war auch der Endstand. Trotzdem 3 Punkte mit nach Hause genommen, und nächstes Wochenende beim Derby gegen Brixen werden und müssen wir uns wieder steigern. 

  

U14 muss heute Abend ran!

Wetterbedingt musste das Spiel auf heute Abend verschoben werden.

 

1:1 gegen Tabellenersten Kufstein

Was wäre das für ein hervorragender Sieg gewesen, aber auch ein 1:1 kann sich sehen lassen. Nach hitzigen 63 Minuten kam Lucas Zoetemelk zur 1:0 Führung für Brixen/Westendorf. Doch leider musste man den Ausgleichtreffer in der 84. Minute hinnehmen. Trotzdem ein klasse Spiel und ein wichtiger Punkt für unsere Jungs.

  

Kämpferische Leistung unsere KM2

Nachdem das Derby gegen Brixen auf den 11.05 verschoben werden musste   kam es am Montag in Oberndorf zum Kracher.

90 Minuten dominierte unsere KM2 und ein Sieg wäre hochverdient gewesen – leider kam es am Ende zu einem 1:1. „Das Sprichwort trifft immer wieder zu: Wer das Tor nicht macht, bekommt eines!“, so fasste Trainer Gegä die Partie in einem Satz zusammen. Diese Woche stehen erstmal Abschlüsse auf dem Trainingsplan.

Hannes Zass netzt in der 30. Minute zum 0:1 für Westendorf und man hatte das Match fest im Griff. Allerdings blieb wie so oft das zweite Tor aus und es kommt wie es kommen musste. 89. Minute – der Ausgleichstreffer durch Oberndorf zum 1:1 Endstand.

Am Wochenende wartet Wörgl zu Hause und gegen diesen Gegner holte man den ersten 3er in der 2. Klasse und daran werden wir natürlich anknüpfen.

  

1. Kampfmannschaft mit Torfestival!

Was für ein wichtiger Sieg für unsere KM1! Im Kader fehlen noch immer mehrere Spieler und trotzdem glänzte die Mannschaft. Von Anfang an gab man die Richtung vor und kam in der 5. Minute bereits zum 1:0 durch unsere Nummer 10 Csaba. Unter Abwesenheit von Topscorer Wolfgang Spannring fehlte der eigentliche Torjäger von Westendorf, doch es ist wieder Csaba der in der 22. Minute auf 2:0 erhöht.

In der zweiten Hälfte ist es Andreas Wetzinger, der Rückkehrer aus Kitz, der seine Klasse beweist und den Sack mit dem 3:0 zu macht.

Der eben eingewechselte Momo Taye erhöhte sogar ein weiteres Mal und Thomas Hauser setzt in der Nachspielzeit noch einen drauf! 5:1 der Endstand für Westendorf und wir sind wieder im Aufstiegskampf. Platz 2 Schwoich – 31 Punkte, Platz 3 Westendorf – 31 Punkte, Platz 4 Fieberbrunn – 31 Punkte. Noch Fragen?

 

Vielen Dank an alle Fans des SV IMMOREAL Westendorfs.

 

 

 

Skifahren statt Derbykracher!

Leider müssen wir die heutigen Spiele wetterbedingt verschieben. Wir wünschen unseren Fans eine erholsamen Skitag im frühlingshaften April.

Hier die neu angesetzten Spiele:

Di, 09.05.17 19:30 KM1 Westendorf vs Kirchdorf
Do, 11.05.17 19:30 KM2 Westendorf vs Brixen

Derbykracher am Freitagabend im Waldstadion!

Es ist wieder soweit – Westendorf vs. Brixen. Ein Derby in dem kein Zweikampf gescheut wird und alle Spieler mehr als 100 % geben werden. Brixen lächelt in der 2. Klasse von der Tabellenspitze, doch es wäre nicht das erste Mal, dass unsere KM2 gegen den Tabellenersten gewinnt!

 

Hier alle Spiele im Überblick – wir freuen uns auf euch.

Sa, 29.04.17 09:30            U7              Turnier in Kitzbühel       

So, 30.04.17 11:00            U9              Ellmau                            Westendorf

So, 30.04.17 13:00            U10            Brixen                             Westendorf

Mo, 01.05.17 12:15           U12            Kitzbühel                        Westendorf

Sa, 29.04.17 11:00            U14            SPG Niederndorf/Erl      Westendorf

Fr, 28.04.17 18:00             U16            Jenbach                         SPG Brixen/Westendorf

Fr, 28.04.17 20:30             KM2           Westendorf                    Brixen

Fr, 28.04.17 18:15             KM1           Westendorf                    Kirchdorf

Nicht das perfekte Wochenende unserer Kampfmannschaften

U9 unterliegt starken Gegner aus Hopfgarten

In einem sehr intensiven Spiel gegen die starken Nachbarn tun sich unsere Jungs und Mädels schwer. Am Ende konnte man die Niederlage leider nicht abwenden. Positiv zu vermerken ist das große Interesse der Jugend am Fußball. Insgesamt kicken 16 Jungs und Mädels in unserer U9 – da wird es bald mit den Trikots ein wenig eng.

 

U12 lässt im Derby nichts anbrennen!

Heute war die U12 von Hopfgarten zu Gast im Waldstadion, das nächste Derby das wir unbedingt gewinnen wollten.

Unsere Jungs ließen von der ersten Minute an keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Nach Treffern von Reich Julian und Grote David führten wir zur Halbzeit 2 - 0. Gleich nach Wiederanpfiff konnte Hopfgarten den Anschlusstreffer erzielen. Doch unsere Jungs wussten zu Antworten und erhöhten wieder das Tempo. Zwei Tore von Antretter Jakob und einen weiteren Treffer von Reich Julian führten zum Endstand von 5 - 1. Am Wochenende geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Kitzbühel.     

  

U14 verschläft die zweite Hälfte!

Ärgerliche Niederlage von unserer U14. Nach frühem Rückstand kann ein Doppelpack von Janik Wurzrainer das Spiel nochmal drehen und wir gingen 2:1 in Führung. Kurz vor der Pause schafft die SPG Münster/Kramsach den Ausgleich. In zweite Hälfte konnte man nicht an die ersten 40 Minuten anknüpfen und verlor am Ende das Match mit 2:6. Eine definitiv zu hohe Niederlage für die starke erste Hälfte.

 

U16 im heißen Spiel gegen Ebbs

Leider klappt es bei der U16 noch nicht so ganz wie erhofft. Die Jungs spielen ein gutes Spiel und Lucas Zoetemelk kommt kurz vor der Pause zum 1:2 Anschlusstreffer. Auch in der zweiten Halbzeit machte man ein gutes Spiel, doch hier konnte man keine Punkte holen. 2:4 der Endstand nachdem Sebastian Kober in der 92. Minute noch einmal traf.

 

Damen starten in die neue Saison

Unsere Damenmannschaft startete gegen Vomp in die neue Saison. Der Kader hat sich über den Winter ziemlich verändert – viele neue Gesichter sind mit dabei und das freut uns natürlich sehr.

Gegen Vomp tat man sich mit dem neuen Kader relativ schwer. Jeweils die ersten Minuten in beiden Hälften hat man verschlafen. Co. Trainer Laurin Steixner ist trotzdem nicht unzufrieden: „Die Anfangsphase haben wir komplett verschlafen, aber im Großen und Ganzen hatten wir eine gute Partie. Das Ergebnis schildert leider nicht unsere Leistung.“ Nach 90 Minute verlor man relativ deutlich mit 9:1.

 

Was war denn mit der KM2 in Bad Häring los?

Spielerisch ging am Wochenende nicht viel zusammen. Wenn wir Mittelfeldspieler Florian Fuchs zitieren dürfen: „Es wor so a Farce – brutal!“. Dieses Statement dürfte die Leistung der Mannschaft kurz und bündig zusammenfassen.

Das Team hielt gut dagegen bis in der 31. Minute der Mannschaft aus Bad Häring ein Doppelschlag binnen 60 Sekunden gelingt. Vor der Pause konnten sie sogar noch auf 3:0 erhöhen.

Auch nach der Pause dasselbe Bild und es endete mit einer 4:0 Niederlage. Trotzdem – wir wissen was in unserem Team steckt und am kommenden Wochenende geht es ins Derby gegen Brixen! #comebackstornge

  

1. Kampfmannschaft und die Verletzungsplage

Mit nur 14 Spielern im Kader ging es für unsere KM1 am Wochenende gegen Rinn/Tulfes zur Sache. Zum Vergleich – unsere U9 hatte 16 Jungs und Mädels im Kader! Trotzdem spielte man eine sehr gute erste Halbzeit und ging durch ein Tor von Wolfgang Spannring mit 1:1 in die Halbzeitpause. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte flog zusätzlich ein Spieler von Rinn/Tulfes vom Platz. Alle Zeichen standen auf Sieg!

Doch es sollte anders kommen – kleine Unachtsamkeit in der Abwehr und dem Gegner gelang das 2:1. Der SVW gab nochmal alles und ging mit vollem Druck nach vorne. Doch es kam wie es kommen musste. In der 85. Minute das 3:1 für Rinn/Tulfes.

Auch ein Last-Minute Treffer durch Kapitän Hannes Schmid konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Am Freitag geht es weiter gegen. Kirchdorf!

 

Vielen Dank an alle Fans des SV IMMOREAL Westendorfs.