Your browser does not support JavaScript!

Startseite

Willkommen beim SV Immoreal Westendorf

Das ist die offizielle Website des SVWs.

Der SV Westendorf wurde 1969 gegründet und wächst seither ständig. Mittlerweile umfasst unser Verein circa 120 Spieler und zahlreiche Funktionäre beteiligen sich um diesen Verein wachsen zu sehen. Ein großes Dankeschön an alle Betreuer, Helfer und Fans!

Ein großes Dankeschön möchten wir auch an unsere Sponsoren aussprechen, welche uns schon seit Jahren unterstützen und einen großen Anteil an dem Erfolg unseres Vereins haben.

Saison 2016/2017


Kampfmannschaft I
Letztes Spiel 22.04.2017 - 17:30
SPG Rinn/Tulfes 3:2 SV Westendorf
 
Kampfmannschaft II
Letztes Spiel 22.04.2017 - 17:00
FC Bad Häring 4:0 SV Westendorf II
Alle Spiele & Ergebnisse

Nicht das perfekte Wochenende unserer Kampfmannschaften

U9 unterliegt starken Gegner aus Hopfgarten

In einem sehr intensiven Spiel gegen die starken Nachbarn tun sich unsere Jungs und Mädels schwer. Am Ende konnte man die Niederlage leider nicht abwenden. Positiv zu vermerken ist das große Interesse der Jugend am Fußball. Insgesamt kicken 16 Jungs und Mädels in unserer U9 – da wird es bald mit den Trikots ein wenig eng.

 

U12 lässt im Derby nichts anbrennen!

Heute war die U12 von Hopfgarten zu Gast im Waldstadion, das nächste Derby das wir unbedingt gewinnen wollten.

Unsere Jungs ließen von der ersten Minute an keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Nach Treffern von Reich Julian und Grote David führten wir zur Halbzeit 2 - 0. Gleich nach Wiederanpfiff konnte Hopfgarten den Anschlusstreffer erzielen. Doch unsere Jungs wussten zu Antworten und erhöhten wieder das Tempo. Zwei Tore von Antretter Jakob und einen weiteren Treffer von Reich Julian führten zum Endstand von 5 - 1. Am Wochenende geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Kitzbühel.     

  

U14 verschläft die zweite Hälfte!

Ärgerliche Niederlage von unserer U14. Nach frühem Rückstand kann ein Doppelpack von Janik Wurzrainer das Spiel nochmal drehen und wir gingen 2:1 in Führung. Kurz vor der Pause schafft die SPG Münster/Kramsach den Ausgleich. In zweite Hälfte konnte man nicht an die ersten 40 Minuten anknüpfen und verlor am Ende das Match mit 2:6. Eine definitiv zu hohe Niederlage für die starke erste Hälfte.

 

U16 im heißen Spiel gegen Ebbs

Leider klappt es bei der U16 noch nicht so ganz wie erhofft. Die Jungs spielen ein gutes Spiel und Lucas Zoetemelk kommt kurz vor der Pause zum 1:2 Anschlusstreffer. Auch in der zweiten Halbzeit machte man ein gutes Spiel, doch hier konnte man keine Punkte holen. 2:4 der Endstand nachdem Sebastian Kober in der 92. Minute noch einmal traf.

 

Damen starten in die neue Saison

Unsere Damenmannschaft startete gegen Vomp in die neue Saison. Der Kader hat sich über den Winter ziemlich verändert – viele neue Gesichter sind mit dabei und das freut uns natürlich sehr.

Gegen Vomp tat man sich mit dem neuen Kader relativ schwer. Jeweils die ersten Minuten in beiden Hälften hat man verschlafen. Co. Trainer Laurin Steixner ist trotzdem nicht unzufrieden: „Die Anfangsphase haben wir komplett verschlafen, aber im Großen und Ganzen hatten wir eine gute Partie. Das Ergebnis schildert leider nicht unsere Leistung.“ Nach 90 Minute verlor man relativ deutlich mit 9:1.

 

Was war denn mit der KM2 in Bad Häring los?

Spielerisch ging am Wochenende nicht viel zusammen. Wenn wir Mittelfeldspieler Florian Fuchs zitieren dürfen: „Es wor so a Farce – brutal!“. Dieses Statement dürfte die Leistung der Mannschaft kurz und bündig zusammenfassen.

Das Team hielt gut dagegen bis in der 31. Minute der Mannschaft aus Bad Häring ein Doppelschlag binnen 60 Sekunden gelingt. Vor der Pause konnten sie sogar noch auf 3:0 erhöhen.

Auch nach der Pause dasselbe Bild und es endete mit einer 4:0 Niederlage. Trotzdem – wir wissen was in unserem Team steckt und am kommenden Wochenende geht es ins Derby gegen Brixen! #comebackstornge

  

1. Kampfmannschaft und die Verletzungsplage

Mit nur 14 Spielern im Kader ging es für unsere KM1 am Wochenende gegen Rinn/Tulfes zur Sache. Zum Vergleich – unsere U9 hatte 16 Jungs und Mädels im Kader! Trotzdem spielte man eine sehr gute erste Halbzeit und ging durch ein Tor von Wolfgang Spannring mit 1:1 in die Halbzeitpause. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte flog zusätzlich ein Spieler von Rinn/Tulfes vom Platz. Alle Zeichen standen auf Sieg!

Doch es sollte anders kommen – kleine Unachtsamkeit in der Abwehr und dem Gegner gelang das 2:1. Der SVW gab nochmal alles und ging mit vollem Druck nach vorne. Doch es kam wie es kommen musste. In der 85. Minute das 3:1 für Rinn/Tulfes.

Auch ein Last-Minute Treffer durch Kapitän Hannes Schmid konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Am Freitag geht es weiter gegen. Kirchdorf!

 

Vielen Dank an alle Fans des SV IMMOREAL Westendorfs.

 

 

Youngstars starten – Kampfmannschaft endlich siegreich!

Nächster Sieg für die U14!

Am Samstag eröffnete unser U14 den Fußballtag in Westendorf mit einem wunderbaren 3:1 Erfolg gegen die SPG Wilder Kaiser. Sieht man genauer auf den Spielbericht, entscheidet die Mannschaft von Paratscher Helä das Spiel binnen 6 Minuten! Clemens Rattin trifft in der 39. Minute zum 1:0 und kurz nach der Halbzeit erhöht Matthias Brunner zum verdienten 2:0. Die Nummer 10 Jonnä Erharter macht nur 2 Minuten später den Sack zu und erhöht in feinster Manier auf 3:0.

Auch der Gegentreffer zum 3:1 Endstand könnte den Sieg unsere U14 nicht gefährden. Gratulation an das Team!

   

    

U16 mit hart umkämpften Unentschieden gegen die SPG Hahnenkamm!

Schwieriges Spiel unserer SPG Brixen/Westendorf. Das Hinspiel verlor man 0:2, doch dieses Mal wollte man mehr. Gleich in der 3. Spielminute die Führung für unsere U16! Doch nach einer halben Stunden der Ausgleich in der Kaiserblick Arena zum Halbzeitstand von 1:1.

In der zweiten Halbzeit ging unser Gegner auch noch mit 2:1 in Führung – doch unser Team bewies Moral und kämpfte weiter. Lorenz Haselberger markierte den Ausgleichstreffer zum 2:2 in der 75. Minute.  Das war auch gleichzeitig der Endstand in einer sehr umkämpften Partie und man bereitet sich schon auf den nächsten Gegner vor.

  

  

Zweite Kampfmannschaft muss Niederlage einstecken

Nach hervorragenden Rückrundenstart musste man am Wochenende leider Punkte liegen lassen. Gegen die Kampfmannschaft aus Waidring geriet man in der 15. Minute mit 0:1 in Rückstand. Trotzdem spielte man eine sehr gute Partie und kam auch zu der ein oder anderen Torchance. Leider sollte es einfach nicht klappen!

Sekunden vor der Halbzeit das 0:2 für Waidring – und wie sagt man so schön – zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt. Auch nach dem Seitenwechsel konnte unser Team nicht richtig überzeugen und durch das offensivere Spiel ergaben sich Lücken in der Defensive. 75. Minute das 0:3 für Waidring. In der 93. Minute zeigte die Mannschaft wie einfach es gehen würde. Josef Hölzl mit ein wenig Ergebniskosmetik zum 1:3 Endstand.  

Trotzdem wissen wir, dass unsere zweite Kampfmannschaft auf einem sehr guten Weg in der Rückrunde ist. In der nächsten Partie darf man auch wieder Punkten!

 

1. Kampfmannschaft gewinnt hitziges gegen Langkampfen

Es war Zeit in die Rückrunde zu starten! Nach 2 Niederlagen musste man gegen Langkampfen Punkte holen. In der Abwesenheit von Kapitän Hannes Schmid, welcher nach der Gelb-Roten Karten im letzten Spiel fehlt, übernimmt Florian Pöll die Verantwortung.

Doch in der ersten Halbzeiten geschah nicht besonders viel. 50 Minuten mussten wir auf den ersten Treffer der Partie warten. Csaba bringt Westendorf mit 1:0 in Führung. Jedoch war die Freude nur von kurzer Dauer und 3 Minuten Später kam Langkampfen zum Ausgleich.

In dem Spiel ging es plötzlich richtig zur Sache und beide Mannschaften wollten den Sieg. Westendorf gelingt die Führung in der 68. Minute durch Verteitiger Markus Holzer. Wieder nur wenige Minuten später der erneute Ausgleich von Langkampfen. Minute 75, nur wenige Augenblicke nach dem Ausgleich, macht unsere Nummer 8 zum 12ten Mal alles richtig und trifft zum 3:2 Endstand!

Westendorf gewinnt im eigenen Stadion nach einer rasanten zweiten Halbzeit verdient mit 3:2. Die direkten Konkurrenten, Schwoich und SPG Brixlegg/Rattenberg, verlieren und somit ist der SVW erneut auf Platz 3 mit einem Punkt Rückstand auf die Aufstiegsplätze.

 

Vielen Dank an alle Fans des SV Immoreal Westendorfs.